Trikotgeschichte

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Trikotsammlung

Der FC Schalke 04 hat seinen Sitz in Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen.
Der Verein wurde 1904 gegrĂŒndet und gehört zu den bestĂ€ndigsten und erfolgreichsten Vereinen in Deutschland.
In seiner Geschichte hat Schalke 04 eine Reihe von deutschen Meisterschaften, DFB-Pokalsiegen und auslÀndischen Triumphen gefeiert.

Der Verein blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurĂŒck, die von Höhe- und Tiefpunkten geprĂ€gt ist.
In den 1920er und 1930er Jahren war Schalke 04 eine der dominierenden Mannschaften in Deutschland und gewann mehrere Meisterschaften.

Die erste deutsche Meisterschaft gelang 1934 beim 2:1 Sieg gegen den 1.FC NĂŒrnberg und 1937 gewann die Mannschaft erstmals den DFB-Pokal beim 2:1 Sieg gegen Fortuna DĂŒsseldorf.

In den 1970er und 1980er Jahren erlebte die Mannschaft eine Durststrecke, in der sie keine nennenswerten Siege feiern konnte.
Doch in den 1990er Jahren begann eine neue Ära fĂŒr Schalke 04.

Mesut Özil, Manuel Neuer und Leroy SanĂ© sind nur einige der Spitzenspieler, die aus der renommierten Akademie des Vereins hervorgegangen sind.

Abseits des Platzes hat Schalke eine treue und große Fangemeinde, die sich ĂŒber das gesamte Ruhrgebiet erstreckt.
Die Mannschaft trÀgt ihre Heimspiele in der Veltins-Arena aus, einer hochmodernen SpielstÀtte mit mehr als 60.000 PlÀtzen.

Trotz der jĂŒngsten RĂŒckschlĂ€ge bleibt Schalke einer der beliebtesten und erfolgreichsten Fußballvereine in Deutschland.
Dank seiner langen Geschichte, seiner starken Ausrichtung auf die Jugendarbeit und seiner treuen Fangemeinde wird Schalke sicher noch viele Jahre lang eine wichtige Rolle in der Welt des Fußballs spielen.

Saison 1975/76

Herbert Lütkebohmert

Saison 1976/77

Manfred Dubski

Saison 1985/86

Michael Skibbe

Saison 1987/88

Michael Prus

Saison 1990/91

Andreas MĂŒller

Saison 1991/92

Peter Sendscheid